Fachtag: "Subsidiarität und die Jugendhilfe. Das Subsidiaritätsprinzip – oder der (relative) Vorrang des freien Trägers" am 28.11. +++ mehr dazu unter Aktuelles ***

Podiumsdiskussion: Herrscht in Deutschland soziale Kälte ?

u.a. mit MdB Manfred Grund (CDU) und dem LIGA Vorsitzenden Bruno Heller

 

Führen wir in Deutschland nur eine Phantomdiskussion über die soziale Kälte? Geht es unserem Land besser als viele wahr haben wollen? Oder klafft die Schere zwischen Reich und Arm noch immer viel zu weit auseinander? Wie ist die Lage in Thüringen wirklich? Der Eichsfelder CDU-Bundestagsabgeordnete Manfred Grund hatte vor einigen Wochen im TLZ-Interview die These aufgestellt, die Diskussion über soziale Kälte in Deutschland sei nur eine Phantomdebatte. Er hat dafür viel Widerspruch aus den Sozialverbänden geerntet.

 

Die TLZ hat in einer Podiumsdebatte am 11. April in Heiligenstadt beleuchtet, wie es wirklich um die soziale Lage in Deutschland und speziell in Thüringen bestellt ist. Das Podium unter der Überschrift „Soziale Kälte in Deutschland – nur eine Phantomdebatte?“ fand  im Alten Rathaus statt. Manfred Grund hat darüber mit dem Direktor der Caritas im Bistum Erfurt, Bruno Heller, diskutiert. Eingeladen zu der Debatte unter der Leitung des stellvertretenden TLZ-Chefredakteurs Hartmut Kaczmarek waren außerdem Gerd Albrecht als Vertreter der CDU-Mittelstandsvereinigung, die Thüringer DGB-Vorsitzende Renate Licht und der Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Reinhard Müller. Es gab eine spannende und tiefgründige Diskussion.

LIGA-Kontakt

Arnstädter Straße 50
(Eingang Humboldt-Straße)
99096 Erfurt
Thüringen


Tel:      (0361) 511499-0
Fax:     (0361) 511499-19


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.liga-thueringen.de