Aktuelle Lage - hier finden Sie aktuelle Informationen zum Thema Covid-19 (Coronavirus) --> siehe Aktuelles ***

Neue Staatsschulden in Milliardenhöhe, Rettungsprogramme, die für die Wirtschaft aber auch für die sozialen Einrichtungen aufgelegt werden und eine entfachte Diskussion um Eurobonds. Fast täglich werden neue Maßnahmen beschlossen und debattiert. Dass die zur Eindämmung des Coronavirus erlassenen Maßnahmen zur Beschränkung von Kontakten jedoch in letzter Konsequenz die finanzielle Lage der Bürgerinnen und Bürger in Schieflage bringen wird, findet nur unzureichend Aufmerksamkeit.

Die Ausbreitung des Coronavirus auch in Thüringen machen Maßnahmen erforderlich, die das öffentlich Leben stark einschränken aber eine weitere Verbreitung zumindest bremsen. Fast stündlich gibt es neue Entwicklungen, neue Empfehlungen und Informationen.

Die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen mahnt an, die jüngste Entwicklung der bei den Thüringer Insolvenzgerichten beantragten Verbraucherinsolvenzverfahren differenziert zu bewerten.

Ministerinnen und Minister im Kabinett Ramelow

Die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen gratuliert Bodo Ramelow zu seiner Wahl zum Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen. Die LIGA Thüringen wünscht der neuen Regierung ein gutes und konstruktives Zusammenspiel unter den demokratischen Parteien im Thüringer Landtag.

Mitglieder des Hauptausschusses der LIGA Thüringen

Erfurt, 11.02.2020 Es geht um die Menschen in Thüringen, weder um einzelne Politiker, noch um politische Parteien. „Das Parlament muss jetzt handeln und einen Weg eröffnen, um mit einer stabilen Landesregierung gemeinsam das Land Thüringen voranzubringen.“, sagt Oberkirchenrat Christoph Stolte, Vorsitzender der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen.