Kooperative Sozialplanung in Thüringen – Grundlagen und Methoden

Modulare Qualifizierungsreihe für freie Träger der Wohlfahrtspflege in Thüringen

Die LIGA der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen e.V. macht sich erstmalig – und bislang bundesweit einmalig – auf den Weg, freie Träger für die Mitgestaltung kommunaler Planungsprozesse fit zu machen.

 

Im Herbst 2015 startet das Kompetenzzentrum eine vierteilige Qualifizierungsreihe, speziell für Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer und Angestellte auf Leitungsebene der Freien Wohlfahrtspflege in Thüringen. Neben den allgemeinen Kenntnissen zu kommunaler Sozialplanung, nimmt diese Qualifizierungsreihe besonders die Rolle der freien Wohlfahrtspflege sowie die der Adressaten der zu planenden Angebote in den Blick.

 

1. Modul: „Kooperative Sozialplanung in Thüringen“, 17. September 2015 im Bildungshaus St. Ursula

 

Das erste Modul widmet sich den Zielen, dem Nutzen und der praktischen Umsetzung von Sozialplanung. Thüringer Akteure diskutieren über den gemeinsamen Auftrag. Wie kann eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Akteuren in den Kommunen aussehen?

 

Weitere Informationen zur Qualifizierungsreihe entnehmen Sie bitte dem Flyer:

LIGA-Kontakt

Arnstädter Straße 50
(Eingang Humboldt-Straße)
99096 Erfurt
Thüringen


Tel:      (0361) 511499-0
Fax:     (0361) 511499-19


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.liga-thueringen.de