Bundesweite Veranstaltungsreihe zur Entbürokratisierung in der Pflegedokumentation

In Zusammenarbeit mit den Landesligen der Freien Wohlfahrtspflege lädt die BAGFW zu vier regionalen Veranstaltungen ein:

 

Unter dem Motto „Effizienzsteigerung in der Pflegedokumentation“ fand von Oktober 2013 bis Januar 2014 ein Praxistest zu einer veränderten Grundstruktur und fachlichen Ausrichtung der Pflegedokumentation statt. Grundlage für die Erprobung einer veränderten Dokumentationspraxis waren die Empfehlungen, die im Rahmen des Auftrags vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) an die Ombudsfrau zur Entbürokratisierung in der Pflege, Frau Elisabeth Beikirch, nach intensiven Beratungen mit pflegefachlichen, pflegewissenschaftlichen und juristischen Expertinnen und Experten im Juni 2013 vorgelegt und mit relevanten Vertreterinnen und Vertretern der Fachöffentlichkeit, der Selbstverwaltung und der Länder erörtert wurden.


Im Februar 2014 wurden während der Abschlussveranstaltung im Rahmen des Praxistests in Berlin zum ersten Mal das entwickelte Strukturmodell einer veränderten Dokumentationspraxis sowie die Ergebnisse des Praxistests vorgestellt. Mit der Veröffentlichung des Projektabschlussberichtes liegt beides inzwischen auch schriftlich vor (www.bmg.bund.de/pflege/vereinfachung-in-der-pflegedokumentation.html). Auf der Bundesebene werden derzeit von allen Beteiligten unter Federführung des BMG die Voraussetzungen zur Umsetzung des Strukturmodells im Rahmen einer nationalen Implementierungsstrategie für 2015 geschaffen.

Um das neue Modell der Pflegedokumentation innerhalb der Freien Wohlfahrtspflege bekannter zu machen und zur Klärung offener Fragen aus der Praxis, führt die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) zusammen mit den Landesarbeitsgemeinschaften der Freien Wohlfahrtspflege nun vier regionale Informationsveranstaltungen in Erfurt, München, Hannover und Frankfurt am Main durch. Die Projektleiterin und bisherige Ombudsfrau zur Entbürokratisierung in der Pflege beim Bundesgesundheitsminister, Frau Elisabeth Beikirch, wird die Veranstaltungen begleiten. Zudem sollen Wissenschaftler, Praktiker aus dem Pilotprojekt und Juristen zu Wort kommen, Rede und Antwort stehen und zusammen mit dem Publikum diskutieren.

Wir wenden uns mit diesen Informationsveranstaltungen an die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege sowie deren Träger und Einrichtungen, die sich über den Stand der Dinge und die weiteren Planungen informieren wollen.

 

Die Veranstaltungsinformationen stehen auf der Internetseite der BAGFW zur jeweiligen Veranstaltung zur Verfügung.
 
http://www.bagfw.de/de/spezialseiten/artikeldetail/entbuerokratisierung_in_der_pflege/

 

LIGA-Kontakt

Arnstädter Straße 50
(Eingang Humboldt-Straße)
99096 Erfurt
Thüringen


Tel:      (0361) 511499-0
Fax:     (0361) 511499-19


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.liga-thueringen.de