Einladung zum 1. Thüringer Sozialwirtschaftskongress am 16. Mai 2012 in Erfurt

Sehr geehrte Damen und Herren,

rund zwei Milliarden Euro erwirtschaftet die Thüringer Sozialwirtschaftsbranche pro Jahr. Damit sorgen die rund 58.000 Beschäftigten in über 4.800 sozialen Einrichtungen für rund 5% der gesamten Bruttowertschöpfung im Frei-staat. Zu diesem Ergebnis kommt der Thüringer Sozialwirt-schaftsbericht, der im Auftrag des Thüringer Sozial- und des Wirtschaftsministeriums von Wissenschaftler/innen der Universität Jena erarbeitet worden ist.

 

Der Bericht zieht eine überwiegend positive Bilanz der Thüringer Sozialwirtschaft und betont ihre Krisenfestigkeit sowie ihre Bedeutung insbesondere zur Sicherung der Lebensqualität in ländlichen Regionen. Dennoch bestehen auch für die Sozialwirtschaft zentrale Aufgaben zur Bewäl-tigung der künftigen Herausforderungen: Die angesichts der demografischen Entwicklung steigende Nachfrage an sozialen Dienstleistungen wird den Fachkräftebedarf deut-lich verstärken. Dabei ist schon jetzt die Besetzung frei-werdender Stellen nicht einfach.

Zur Abwendung eines drohenden Fachkräftemangel ge-hört aber auch der kritische Blick auf die Arbeits- und Entlohnungsbedingungen in der Branche, die vielerorts nach wie vor von prekären Arbeitsbedingungen und/oder geringer Bezahlung geprägt sind. Hinzu kommen Fragen nach dem bisweilen nicht optimalen Image der Sozialwirt-schaft und nach den Möglichkeiten der öffentlichen Finan-zierung in Zeiten knapper öffentlicher – insbesondere kommunaler – Kassen.

Die beiden den Sozialwirtschaftsbericht verantwortenden Ministerien laden gemeinsam mit der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege und der Friedrich-Ebert-Stiftung herzlich zum ersten Thüringer Sozialwirtschaftskongress ein. Dabei wollen wir über Gegenwart und Zukunft der Thüringer Sozialwirtschaft, ihre politischen Rahmenbedingungen und die notwendige soziale Infrastruktur für ein lebenswertes Thüringen diskutieren.

LIGA-Kontakt

Arnstädter Straße 50
(Eingang Humboldt-Straße)
99096 Erfurt
Thüringen


Tel:      (0361) 511499-0
Fax:     (0361) 511499-19


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.liga-thueringen.de