PM: Fachtag "Resilienz fördern – den Beratungsalltag meistern!“

Fachtag am 03.07.2013 in Erfurt

 

LIGA - Fachberatungsstelle für Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstellen und Schuldenprävention im Freistaat Thüringen kümmert sich verstärkt um die Beratungsfachkräfte

 

 

Erfurt 01/07/2013 Die Zahlen der großen Krankenkassen sind alarmierend. Laut DAK-Gesundheitsreport haben sich die Fehltage, insbesondere auf Grund allgemeiner psychischer Erkrankungen mehr als verdoppelt. In den letzten 15 Jahren stiegen diese um 165 Prozent. Durch Psycho-Stress ausgelöste Leiden rückten damit auf Platz 2 aller Krankheitstage im Job. Überdurchschnittlich häufig betroffen sind Sozial- und Gesundheitsberufe. Mit dem Fachtag „Resilienz fördern – den Beratungsalltag meistern!“ am 3. Juli will sich die Fachberatungsstelle verstärkt um die Gesundheit der Beratungsfachkräfte kümmern.

 

Der Fachtag setzt an dem belasteten Alltag von Beratungsfachkräften aus Schuldnerberatungsstellen und anderen sozialen Einrichtungen an. Mit Blick auf die arbeitsbezogenen Rahmenbedingungen sollen Wege und Möglichkeiten gezeigt werden, wie die Beraterinnen und Berater mit Stress und Belastungssituationen umgehen oder diese vermeiden können. „Berater können sich erfahrungsgemäß nur dann für ihre Klienten stark machen, wenn sie selbst gesund sind“, weiß Susette Schubert von der Fachberatung Schuldenprävention. Der heutige Arbeitsalltag verläuft für viele in einem Spannungsfeld zwischen Arbeit, privaten Herausforderungen und Gesundheit. Dabei können Stress und Überlastung entstehen. Die psychische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) kann dadurch beeinträchtigt werden. „Oftmals werden die Probleme der Ratsuchenden nach Feierabend mit nach Hause genommen", so Schubert. Umso wichtiger sei es ein besonderes Augenmerk auf die psychische und physische Gesundheit der Berater zu legen. Aus Sicht der LIGA-Fachberatungsstelle heißt das, die Beratungsfachkräfte sowohl in ihrer Fachlichkeit zu unterstützen als auch ihnen Wege einer verbesserten Stressbewältigung und optimaler Regeneration aufzuzeigen. Der Fachtag sei ein erster Schritt.

 

Presse

 
Dirk Bley
 
Heinrich-Heine-Str. 3 99096 Erfurt
0361 3440-119
Abteilungsleiter
Bildung/Öffentlichkeitsarbeit