Migration

Im Bereich der Migration sieht die LIGA Thüringen ihre zentrale Aufgabe darin, AussiedlerInnen, ausländische ArbeitnehmerInnen und Asylberechtigte bei ihrer Integration zu begleiten und zu unterstützen. Unerlässliche Voraussetzung für eine gelingende Integration von Migrantinnen und Migranten ist eine möglichst weit gehende Chancengleichheit und Partizipation in politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturen. AsylbewerberInnen bzw. abgelehnte AsylbewerberInnen erhalten während ihres Aufenthaltes in Deutschland Hilfestellung bei der Bewältigung ihres Alltags. Die LIGA will durch anwaltschaftlichen und gesellschaftspolitischen Einsatz die sozialen bzw. humanitären Rechte der Betroffenen stärken und schützen.

Die Arbeit der Einrichtungen und Dienste der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege zielt vor allem darauf,

  • Beratung und Orientierungshilfen zur praktische Unterstützung bei der Bewältigung des Lebensalltages zu leisten,
  • den Erwerb der deutschen Sprache zu fördern,
  • Hilfsangebote zu vernetzen und gemeinwesenorientierte Integrationsangebote zu schaffen,
  • mit Aktionen und Initiativen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus entgegenzuwirken.