Kurzbericht Diskussionsrunde Europaausschuss am 20.11.2012

Am 20.11.2012 trafen sich die VertreterInnen der LIGA und der Kirchen mit den Mitgliedern des Europaausschusses des Thüringer Landtags. Anlass für das Gespräch im Thüringer Landtag war die Gestaltung der neuen europäischen Förderperiode 2014 bis 2020.

 

Am Anfang der Gesprächsrunde wurden folgende Gesichtspunkte beleuchtet:

  • Armutsbekämpfung und soziale Eingliederung
  • Sozialwirtschaft als Wirtschaftsfaktor
  • Besondere Zielgruppen im Blickpunkt – Migrationsaspekte
  • Rahmenbedingungen 

 

 

 

Zu diesen Themengebieten formulierten die LIGA und Kirchenvertretungen Forderungen, die im Wesentlichen auf eine Erweiterung des Förderungsportfolios, eine Verminderung des Verwaltungsaufwandes für EU-Förderungen, die Erhöhung von Nachhaltigkeit bei der Förderung und die Möglichkeit der Vernetzung von anderen Fonds mit der EU-Förderung zum Ziel haben. Die anwesenden Vertreter der Politik waren den Forderungen gegenüber sehr aufgeschlossen und betonten, die Anregungen in die Ausschussarbeit aufzunehmen. Die Fortführung der Gespräche wurde vereinbart.

 

 

Den Kurzbericht finden Sie unter folgendem Link: