Altenhilfe / Pflege / Hospiz

Die in der LIGA zusammengeschlossenen Spitzenverbände sind Verhandlungs- und Unterschriftspartner auf Landesebene in den Bereichen der Pflege aus der ambulanten Krankenversicherung, der Pflege aus ambulanter und stationärer Pflegeversicherung und der Bereiche der niederschwelligen Angebote, wie z. B. Hospizarbeit. Aufgrund der sich ständig verändernden gesetzlichen und finanziellen Rahmenbedingungen hat die LIGA die Aufgabe, sowohl für die Betroffenen und deren Angehörige wie auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der 180 Dienste im Bereich der ambulanten und 200 im Bereich der teil- und vollstationären Einrichtungen in Thüringen erforderliche Anpassungen und Änderungen mitzugestalten und anwaltschaftlich die Bedarfe der Betroffenen zu vertreten. Themen wie Qualitätssicherung und -kontrolle, Zertifizierung, Leistungsinhalte und -umfang, besondere Bedarfe für Demenzkranke und viele mehr werden von der LIGA in den jeweiligen internen und externen Gremien und Fachveranstaltungen diskutiert, Fortschreibungen angeregt bzw. neue Modelle entwickelt und umgesetzt.