Fachtag: „Bürger richtig beteiligen. Weil jede Stimme zählt!“ am 24.10.2017. +++ mehr dazu unter Aktuelles ***

Fachtag: Medienpädagogik in Jugendhilfe und Schule

Medienpädagogik in Jugendhilfe und Schule - Wirksame Wege der Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Schule
Fachtag am 5. Juni 2013 im Augustinerkloster zu Erfurt
 
weitere Infos unter:
 
www.jugendarbeitundschule.wordpress.com

1. Thüringer Engagement-Preis

2013 vergibt die Thüringer Ehrenamtsstiftung den 1. Thüringer Engagement-Preis.

 

Der Preis ist in 5 Kategorien mit jeweils 5.000 € dotiert. Die Kategorien sind:

·         Einzelpersonen
·         Jugendpreis
·         Verein, Institution, SHG
·         Unternehmen
·         Stiftung

Bewerbungen sind über ein Online-Formular bis zum 15. Juli möglich. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt sowohl durch eine Jury als auch durch ein Online-Voting (1. bis 15.-September), zu dem alle Bürgerinnen und Bürger des Freistaates Thüringen aufgerufen sind. Die Preisverleihung wird am 20. September 2013 in einem feierlichen Rahmen in der Landeshauptstadt Erfurt erfolgen.

 

Alle weiteren notwendigen Informationen bietet folgender Link www.thueringer-engagement-preis.de bzw. beiliegendes Schreiben der Thüringer Ehrenamtsstiftung.

Bank für Sozialwirtschaft unterstützt Erfurter Jugendhaus

LIGA Spendenaktion für Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen

 

Erfurt.- Am 23.04.2013 übergab Geschäftsführer Eicke-Matthias Rost von der Bank für Sozialwirtschaft AG im Beisein des Geschäftsführers der LIGA der Freien Wohlfahrtspflege, Hannes Schwiefert, eine Spende in Höhe von 300 Euro im Caritas Jugendhaus „Erfurter Brücke“. Die LIGA hatte beim „Tag der offenen Tür“ im Thüringer Landtag zu einer Spendenaktion aufgerufen.  Das Geld kommt der Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen zugute. Diözesan-Caritasdirektor Bruno Heller nahm gemeinsam mit der Hausleitung Maud Ganzert und Mitarbeiterin Julia Schedel die Spende entgegen und stellte die verschiedenen Hilfsangebote vor,  z.B. für Katja, die im Jugendhaus eine neue Perspektive fand.    

Weiterlesen...

Podiumsdiskussion: Herrscht in Deutschland soziale Kälte ?

u.a. mit MdB Manfred Grund (CDU) und dem LIGA Vorsitzenden Bruno Heller

 

Führen wir in Deutschland nur eine Phantomdiskussion über die soziale Kälte? Geht es unserem Land besser als viele wahr haben wollen? Oder klafft die Schere zwischen Reich und Arm noch immer viel zu weit auseinander? Wie ist die Lage in Thüringen wirklich? Der Eichsfelder CDU-Bundestagsabgeordnete Manfred Grund hatte vor einigen Wochen im TLZ-Interview die These aufgestellt, die Diskussion über soziale Kälte in Deutschland sei nur eine Phantomdebatte. Er hat dafür viel Widerspruch aus den Sozialverbänden geerntet.

 

Die TLZ hat in einer Podiumsdebatte am 11. April in Heiligenstadt beleuchtet, wie es wirklich um die soziale Lage in Deutschland und speziell in Thüringen bestellt ist. Das Podium unter der Überschrift „Soziale Kälte in Deutschland – nur eine Phantomdebatte?“ fand  im Alten Rathaus statt. Manfred Grund hat darüber mit dem Direktor der Caritas im Bistum Erfurt, Bruno Heller, diskutiert. Eingeladen zu der Debatte unter der Leitung des stellvertretenden TLZ-Chefredakteurs Hartmut Kaczmarek waren außerdem Gerd Albrecht als Vertreter der CDU-Mittelstandsvereinigung, die Thüringer DGB-Vorsitzende Renate Licht und der Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Reinhard Müller. Es gab eine spannende und tiefgründige Diskussion.

LIGA-Kontakt

Arnstädter Straße 50
(Eingang Humboldt-Straße)
99096 Erfurt
Thüringen


Tel:      (0361) 511499-0
Fax:     (0361) 511499-19


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.liga-thueringen.de